Natural History Film And Photography

Foto: © Knut Sverre Horn

Innovative und kreative Naturfilmproduktion und Naturfotografie in aller Welt und der Heimat.

Unforgettable Portraits

Sendehinweise

Neue Kalender 2019

unforgettable_Portraits

Sendeankündigung-Kuh-Ziemlich wilde Rinder_Arte

Harrenberg Südtirol

Die unvergesslichsten Portraits aus über 50 Jahren “Wildlife Photographer Of The Year - und eine unserer Fotografien gehört dazu.

Sir Jeffrey Archer hatte es schon gewusst als er bei uns einen signierten Abzug  für sein Ferienhaus bestellt hat - uns ist eine besondere Fotografie gelungen, die beim renommiertesten aller Naturfotowettbewerbe ausgezeichnet wurde. Ein Mann, der zuhause Lowrys, Warhols, Monets und Picassos hängen hat. Am 4. April erscheint das Buch “Wildlife Photographer Of The Year: Unforgettable Portraits” vom Natural History Museum in London, in dem dieses Bild wieder zu sehen ist - unvergessen. Vielen Dank an “Roz” Rosamund Kidman Cox, die Autorin dieses Buches, die sich an unsere Fotografie erinnert hat.

Kuh im Glück
11.03.2019 ab 18:35 Uhr ARTE

Ziemlich wilde Rinder
12.03.2019 ab 18:35 Uhr ARTE

Die Beschreibungen der Filme können Sie unter der Rubrik “Film” nachlesen.

Es sind wieder sehr viele Kalender für 2019 mit unseren Fotografien im Handel erhältlich, unter anderem der Postkartenkalender “Südtirol” beim Kalenderverlag Harenberg mit vielen Fotografien von uns enthalten. So auch das Titelbild.

Aktuelle Filmproduktion

Sommer im Polarland

Winter im Polarland

Polarland

Landy

Polarland filmen

Der Dreh für den neuen WDR 2-Teiler “Polarland”  ist gestartet. Er wird unter der sehr bekannten Naturfilmsendereihe “Abenteuer Erde”, die immer Dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, voraussichtlich im Jahr 2019 gesendet. Produziert wird dieser Zweiteiler von der Marco Polo Film AG.

Nun ist auch der Sommerdreh geschafft. Das Wetter war für das Thema des Sommerteils wie geschaffen. Hitze bis zu 28°C in Lappland über viele Wochen hinweg waren den Tieren des Nordens sehr deutlich anzusehen. Uns auch. Dabei 24 Stunden Sonnenschein ohne Schattenbäume zu haben machte die Sache nicht erträglicher. Auch nicht für die Rentiere & Co. Durch die Trockenheit gab es aber auch Probleme: Fast keine Moskitos! Ein wichtiges Element im Film war diesen Sommer nicht einfach zu bekommen.

Der erste Winterdreh und die Überwinterung in Lappland ist vorbei. Es war sehr interessant und spannend. Ein traumhafter Winter mit Temperaturen konstant unter dem Gefrierpunkt bis in den Mai. Perfekt für die Tiere des Nordens, die dieses Jahr nicht mit Eis zu kämpfen hatten. Eine isolierende Pulverschneedecke bis zum Erdboden war gut um scharrend an die Nahrung zu gelangen. Nicht immer einfach für uns: wir drehten bei Temperaturen von bis zu -34°C. Auch die langen dunklen Nächte mit nur kurzen Dämmerungsphasen dazwischen waren sehr ungewohnt. Von den Einheimischen haben wir gelernt, auch diese Zeit positiv zu sehen. Und die Sonne und das Polarlicht zu verehren.

Copyright © 2018 Sailer Images. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum - Rechtliche Hinweise         |          Datenschutz

Sailer Images | Bergstraße 47 | 72555 Metzingen, Germany | phone: +49 71232405 | email:  info@sailer-images.com